"Das Arabische Pferd ist für uns ein Wesen,

welches unser Herz anspricht,

welches uns bei seinem Anblick Gänsehaut aufkommen und sämtliche Körperhaare sich aufstellen läßt,

welches uns vor Freude zu Tränen rührt

und welches uns durch seine 

Vollkommenheit unsere eigenen Schwächen bewußt macht."

  

 

"Einmal mit dem Arabervirus "Arabitis" infiziert,

begegnet man sein Leben lang diesem wundervollen Geschöpf

stets mit größter Bewunderung seiner Schönheit, seines Adels,

seiner Sanftmut, seiner Eleganz - Bewunderung seiner Kraft,

seiner Ausdauer, seiner Leistungsbereitschaft,

Bewunderung seiner Ehrlichkeit,

seiner Treue und seines Vergeben."

 

 

 

 

 

 Im wunderschönen Altmühltal in Mittelfranken, etwa

40 Kilometer südlich von Nürnberg, liegt seit 2001 das kleine bescheidene

Gestüt MATara-Arabians, welches nach der

Gründerstute Faa Matara benannt wurde.

 

 

Hier werden mit viel Leidenschaft und Sachverstand

rein ägyptische Vollblutaraber gezüchtet.

 

 

Zuchtziel sind gesunde, sehr typvolle, vielseitig einsetzbare,

menschenbezogene Vollblutaraber mit bestem Charakter,

schwungvollen, raumgreifenden Bewegungen und korrektem

Körperbau, möglichst in der begehrten Rappfarbe.

 

 

Mittlerweile konnte ein hervorragender Pferdebestand

aufgebaut werden, der seine Besitzer tagtäglich

stolz und glücklich macht.

 

  

               

    Besucher sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
photos and webdesign © Stefanie Eberlein !!!